Unsere neue Wohnung

So nu isses mal wieder soweit. Ich habe viel zu bloggen.

Was gibts so zu berichten.
Wir sind umgezogen!!!
Genau. Unser toller Vermieter hat sich ja einen Scheißdreck um unsere Wohnung und das Haus gekümmert. Keller nass, Wohnung fängt an mit Schimmeln, Brücke zum Garten ist nicht passierbar, etc.
Jedenfalls wollten wir nun eigentlich anfang Januar umziehen und haben langsam angefangen uns nach Wohnungen umzusehen. Da wir in der Vergangenheit viele gute Erfahrungen mit der Annaberger Wohnungsbörse gemacht hatten, sind wir also wieder zu denen hin. 3 Wohnung hatten wir zur Auswahl. Die Erste die wir uns angesehen hatten, war gleich ein Volltreffer. 78qm, 3 Zimmer (Ich wollte endlich ein Büro), Garage und Stellplatz, freundliche Vermieter die im Haus wohnen und nette Mitmieter. Nagut aber es gab ja noch 2 Wohnungen. ALso auf zur zweiten. Die hat uns eigentlich kaum zugesagt. Ganz oben, Total komisch geschnitten. Also auf zur dritten. Die dritte war ne 4 Raum Wohnung, allerdings mit nur 68qm. Dazu gehört aber ein Boden der nur für uns war und der nicht mit in die Fläche zählte. Sehr niedlich geschnitten, mit einem Herrlichen Ausblick im Essziommer/küche. Aber wir haben usn dann doch für die erste entschieden weil die 3. Wohnung zu kleine Zimmer hatte.

Jetzt wollten wir wie gesagt im Januar ausziehen. Da kam doch ein Anruf von unserer Wohnungsbörse, wir müssten schon im Dezember einziehen, da die Vermieter die Wohnung gern wieder vermietet sehen wollen und es noch andere Interessenten gibt. Gesagt getan. Und so sind wir eigentlich innerhalb von 3 Wochen umgezogen. Alles ging hektisch und schnell, aber wir sind glücklich in der neuen Wohnung angekommen. Neue Badmöbel, neue Anbauwand, neue Küchenteile und ein neues Sofa mussten her.
Ein Teil ist schon da, auf paar Sachen warten wir noch.

Naja alles in allem wars ne ganz schön Nervenaufreibende Sache, weil ich in der Woche vor dem Umzug kurzfristig noch nach Onsabrück musste arbeiten. Also hab ich meine arme Maus allein im Chaos gelassen. Und sie hat es mit Bravur gemeistert. Wenn wir uns auch ziemlich oft angegiftet haben und unsere Nerven blank lagen. Mittlerweile werden wir wierder ruhiger. 

 

An sonsten was soll ich sagen.
Mein Auto ist seit September endlich meins allein.
Ich werde michab nächstes Jahr Selbstständig machen und endlich mein eigener Herr sein. Und dann kann mir mein Vater mit seinem Mist mal den Buckel runter rutschen sollte er nicht das zahlen wollen, was ich als Mindestlohn brauche.
Ein paar Aufträge habe ich dieses Jahr schon gemacht und nächstes Jahr solls dann richtig los gehen.
Werde demnächst noch ein Firmenlogo mit meiner Maus basteln, muss noch den Arbeitslosenantrag stellen und den Antrag auf Gründungszuschuss ausfüllen. Habe also noch viel Stress.

 

Familiär ist momentan auch nicht alles sooo toll. Meine Mutter hat mich angelogen, mein Vater ist nur noch seine neue Familie wichtig und meine Großeltern jammern in einer Tour das sie ja dieses Jahr so arm dran sind. Die haben gerade 800€ für ihren Jahresurlaub nächstes Jahr bezahlt. Komisch. Ich kann mir nichtmal leisten mit meiner Freundin mal eine Woche irgendwo innerhalb Deutschlands Urlaub zu machen und ich jammer auch nich. Komische Welt

 

Beziehungstechnisch ist alles im Lot. Ich liebe meine Maus und könnte mir niemand Besseren an meiner Seite vorstellen als Sie.
Wir reden immer öfter über das Thema Kinder und ich bin alles andere als abgeneigt. Wenns nach mir gänge sofort, aber jetzt hat sie ja gerade erst ne neue Arbeit angenommen und ich mach mich nun auch Selbstständig, da haben wir doch erstmal andere wichtige Sachen zu tun, aber ich möchte gern zwei Knirpse mit ihr. Ich stell mir das traumhaft vor. Sie kann so gut mit Kindern umgehen.

 

Schatz ich Liebe dich über alles *kussi*

 

14.12.09 20:46

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen